Jakob Fischer - der Schöne aus dem Oberland
Das liebenswerte Büchlein erzählt die Geschichte wie der Baumwart Jakob Fischer im Jahr 1903 am Waldrand auf ganz besondere Weise ein wildes Apfelbäumchen entdeckte, und wie daraus eine der wohlschmeckendsten und beliebtesten Apfel-Sorten Oberschwabens wurde.

1898 wurde "Jakob Fischer - der Schöne aus dem Oberland" als erste Apfelsorte zur Streuobst-Sorte des Jahres gekürt.

Der Lesespaß für Alt und Jung soll Appetit machen auf gesundes, heimisches Obst aus Streuobstwiesen.

Leseprobe:

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Klick hier:  >>  Das Buch gibt's in jeder Buchhandlung


Passend zum Büchle gibt es einen Schuber aus Erlenholz.
Den Apfel kann man zusammen mit dem Büchle beim Erlensäger bestellen.














Mehr zum Erlensäger - klick hier!!!